StartseiteOffener Brief an den Gemeindevorstand WeilmünsterUm was geht es hier eigentlich?Hartmannsholz - Wo liegt das eigentlich?Aktuelle InformationenHintergrundinfos

Allgemein:

Startseite

Weblog:

Samstag, 20. Februar 2016 - 23:18 Uhr
Fotobuch zum Hartmannsholz

Für alle Interessierten gibt es hier ein Fotobuch zum Hartmannsholz. Über den Link kann man das Buch anschauen und ggf. auch auf eigene Kostgen bestellen:

https://as.photoprintit.com/web/85001291/showPublishedPhotoBook.do?ehash=4e083bd1d81a1da5925becec1d5dc7de&skipSessionTimeout

Mittwoch, 2. September 2015 - 20:47 Uhr
Regionalversammlung Mittelhessen lädt zu einem „Informationsaustausch“ zur Windenergie ein

Was mag es bedeuten, wenn verschiedene regionale BI und Interessengruppierungen von der Regionalversammlung Mittelhessen mir Unterstützung durch das Bürgerforum Energieland Hessen zum "Informationsaustausch" lädt? 4 Stunden Zeit für 80 eingeladene Gruppen? Wie soll das gehen?
Neben anderen Interessengruppen haben wir uns gegen eine Teilnahme entschieden, da unser Ziel und Standpunkt auch weiterhin klar ist: Hände weg vom Hartmannsholz/Laubus!

Wen es dennoch interessiert: 28.09.2015 in Buseck.

Mittwoch, 2. September 2015 - 20:22 Uhr
Entscheidung des Gemeindeparlamentes: Nein zum Hartmannsholz!

Nachtrag: auf der Sitzung des Gemeindeparlamentes im Februar 2015 wurde eindeutig gegen die Projektierung und den Bau eines Widparks im Hartmannsholz gestimmt.

Nun wird - quasi "hintenrum" - anscheinend versucht, Widerstände der Bürger erneut aufzubrechen und den ein oder anderen Standort doch noch durch die Parlamente zu jagen. Siehe auch den folgenden Eintrag hier.

Freitag, 30. Januar 2015 - 01:07 Uhr
Achtung: Montag, 09. Februar 2015 Sitzung der Gemeindevertretung

Achtung: heute wurde der entscheidende Termin im Weilmünsterer Blättchen bestätigt.
Am 09. Februar 2015 tagt die Gemeindevertretung, dort soll die Entscheidung bzgl. der Windparks der Gemeinde Weilmünster erfolgen!
In den nächsten Tagen wird die anhängende Einladung in Wolfenhausen und L.-E. ausgetragen, beachtet auch Facebook und E-Mail.
Der Bürgermeister hat nochmal im Blättchen in zweifelhafter Weise für die Windparks geworben, daher müssen wir alle jetzt nochmal gegen halten und auf der Gemeindevertreter-Sitzung mit (schweigender) Anwesenheit glänzen!

Dienstag, 25. November 2014 - 00:48 Uhr
25.11.2014 - Informationsveranstaltung des Bürgermeisters in Weilmünster

Heute (25.11.2014) um 18:30 Uhr wird es in Weilmünnster (BGH) eine Informationsveranstaltung zum Thema Windkraft in Weilmünster geben (siehe auch nachstehende Einladung des Bürgermeisters).

Wir haben uns aus dieser Veranstaltung nach reiflichen Überlegungen "ausgeklinkt".

Hartmannsholz/Laubus ist von seinen Gegebenheiten so speziell und einzigartig dass wir dieses Thema nicht in einen Topf mit allen anderen Windvorranggebieten geworfen haben wollen! Unsere Bedenken sind, dass unsere Argumente im Rahmen dieser allgemein gehaltenen Veranstaltung mit allgemeinen "Floskeln" abgebügelt werden.

Unsere Argumente sind eindeutig und - da es sich im Falle eines Baues - um Verstöße gegen nationale und internationale Artenschutzgesetze handeln würde - auch nicht zu diskutieren.

Nichts desto trotz möchten wir Euch bitten möglichst zahlreich an der Veranstaltung teilzunehmen und auch die unangenehmen Fragen zu stellen. Fordert Antworten auf Eure Bedenken!!!!!!!!

Es werden viele Themen angesprochen, die auch auf unser Gebiet zutreffen und die ansonsten möglichen Windparks in der Gemeinde betreffen uns letztendlich sowieso alle.

Wir werden auf jeden Fall mit im Publikum sitzen!!!!!!

HIer die Einladung von Herren Heep:
Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung:
Windenergie in Weilmünster

"...Die Nutzung dieser erneuerbaren Energie wird in den letzten Monaten in unserer Gemeinde kontrovers diskutiert. In der Gemeindevertretung stehen wegweisende Entscheidungen über eine mögliche Ansiedlung von Windenergieanlagen an.

Gemeinsam mit dem Bürgerforum Energieland Hessen laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zu einer zentralen
Informations- und Dialogveranstaltung zur Windenergieentwicklung im Marktflecken ein.

Diese Veranstaltung findet statt

am Dienstag, 25. November 2014
um 18:30 Uhr
im Bürgerhaus Weilmünster, 35789 Weilmünster

Mit der Veranstaltung möchte die Gemeinde Weilmünster mit ihren Bürgerinnen und Bürgern die anstehenden Entscheidungen zur Windenergie erörtern. Die inhaltlichen Schwerpunkte und der
Ablauf der Veranstaltung wurden in gemeinsamer Arbeit mit den lokalen Initiativen entwickelt. Es geht um einen von Experten begleiteten Dialog mit den Bürgern.

Zu Beginn der Veranstaltung werden wir alle Anwesenden über den aktuellen Sachstand der Windkraftnutzung in Weilmünster informieren. Anschließend werden die ausgewählten Themen – Energiewende/Wirtschaftlichkeit, Naturschutz und gesundheitliche Relevanz von Windenergie – mit den anwesenden Fachexperten und dem Publikum ausgiebig diskutiert.

Jeder kann sich so eine fundierte eigene Meinung bilden und sich an einer sachlich geführten Debatte über die Nutzung von Windenergie in Weilmünster beteiligen. Die Veranstaltung wird von einer erfahrenen Moderation begleitet, die gewährleistet, dass sich alle Interessierten in die Diskussion einbringen können. Sie richtet sich an die Einwohnerschaft unserer Gemeinde.

Gestalten Sie die Informationsveranstaltung mit und geben Sie uns Ihre Rückmeldung: Auf der Seite des Bürgerforums Energieland Hessen unter dem Link http://www.energieland.hessen.de/weilmuenster

haben Sie die Gelegenheit, uns schon jetzt Ihre Fragen und Anregungen mitzuteilen. Im Bauamt Weilmünster finden Sie außerdem ein Formular, um Ihre Anregungen schriftlich einzureichen (Ansprechpartner: Herr Philippi, Rathausplatz 8, 35789 Weilmünster). Wir sammeln Ihre Beiträge und leiten
sie zur Vorbereitung der Veranstaltung an die Expertinnen und Experten weiter, damit sie auf der Veranstaltung so weit wie möglich beantwortet
werden können.

Manfred Heep
- Bürgermeister-"

Montag, 27. Oktober 2014 - 22:42 Uhr
Horstbaumfällung im Laubus - 05. Oktober 2014

Auf einem unserer "Kontrollgänge" im Laubus haben wir festgestellt, dass im Laufe der letzten Woche ein Horstbaum gefällt wurde. Dieser Horstbaum ist auf der Karte unseres Vogelgutachtens als möglicher Horst eines Rotmilans verzeichnet. Dass es sich tatsächlich um einen Horst handelt, wurde von unseren Experten bei einer Begehung geprüft und bestätigt.

Die Fällung von Horstbäumen steht nach §44 Naturschutzgesetz unter Strafe.

Ob es sich bei der Fällung um eine gezielte Maßnahme gegen diesen Horst oder um Zufall handelt, können wir nicht beurteilen. Auf der einen Seite wollen wir natürlich - gerade örtlich verantwortlichen Forstbeamten - auf keinen Fall Absicht unterstellen auf der anderen Seite haben wir inzwischen massive Zweifel an der reellen Vorgehensweise von HÖHEREN Verantwortungsbereichen.

Auf jeden Fall ist der Baum um, der Horst also für weitere Brut der Vögel unbrauchbar. Erinnert sei nochmal an dieser Stelle daran, dass - weltweit gesehen - ein erheblicher Restbestand des Rotmilans in Hessen heimisch ist (es war mal von 25% die Rede).

Daher haben wir unmittelbar Kontakt zu Ermittlungsbehörden aufgenommen und nach L.E. bestellt. Zwei Beamte bekamen den Tatort gezeigt, haben den Horst gesehen und unser Motiv für den Ruf nach den Behörden nachvollzogen und verstanden.

Die Fall-Aufnahme wird nun entsprechend weitergeleitet.

Wenn so etwas nochmals passieren sollte, dann werden wir nochmal deutlicher reagieren.

Fürs Erste sollten unsere "Gegenspieler" jedoch gewarnt sein. Wir sehen alles und es wurde schon so oft versucht, uns hinters Licht zu führen, dass wir extrem wachsam sind (und bleiben) und mit allen legalen und uns zur Verfügung stehenden Mittlen im Rahmen der Verhältnismäßigkeit gegen die Zerstörung des Laubus/Hartmannsholz vorgehen.

Freitag, 15. August 2014 - 11:39 Uhr
SWR Fernsehen v. 23.07.2014 - "Rotmilan versus Rotor"

Zur Problematik "Vogelschlag" am Beispiel des seltenen Rotmilans, der auch in unserer Region heimisch ist.

Freitag, 15. August 2014 - 11:33 Uhr
Die Welt v. 18.07.2014 - Erbitterter Widerstand gegen Windkraft nicht nur im Taunus

Unsere Initiative hat es mittlereile bis in einen Artikel in der "Welt" geschafft ;-)

Mittwoch, 13. August 2014 - 20:15 Uhr
Die Welt v. 03.07.2014 - mahnender Artikel zum Thema "Verspargelung der Landschaft"

Sollte zu Denken geben!

Mittwoch, 13. August 2014 - 20:12 Uhr
Frankfurter Neue Presse v. 26.05.2014 - Gemeinde Weilrod lehnt Windpark im Hartmannsholz ab!

Artikel aus der FNP zum Sachstand Hartmannsholz in Weilrod - mit Signalwirkung für die Gemeinde Weilmünster?

Ältere Beiträge

Anmelden